no use for brains

 



no use for brains
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/sieben

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  der bassist, nicht der heino...
  7's lieblings oekaki seite
 
"ich bin ganz weit weg, irgendwo zwischen wahnsinnig und brutal. und weisst du was ? es fuehlt sich gut an!"
-- ginger, aus "verliebt in den tod"

-----
gibt\'s dazu noch was zu sagen ?



*sieben die gestern endlich ihren werwolffilm bekommen hat, den sie sich seit wochen wuenscht. werwolffilme sind toll!*
4.6.04 10:17


Werbung


yeah! ich bin ein gott ...
ich hab gerade eine bruchrechnen procedure in TP geschrieben yeah! das ist auch soooo schwer -_-\'\'\'

und ich hab Parameterlisten verstanden , jaha!
ist ja nicht so, das ich MIT SO WAS GROSS GEWORDEN BIN!
ahrg -_-

das lob von unserm leher tut aber trozdem gut :D

4.6.04 11:35


kennt ihr das ?
wenn die leute am telefon die letzten worte vorm ab .. eh auflegen sagen ziehen sie die sooo lang. letztsilbig,lanstreckiges, doppelvokaliges ubeerbetontes gebrabbel.
schlimm wirds nur, wenn man diese personen noch aufhaelt. wenn man doch noch was wichtiges zu klaeren hat.
die kommen aus dieses modus nicht mehr raus o.O.
man kann sich dann locker noch 10 mintuen mit denen unterhalten aber die kommen aus dem modus nicht mehr raus.

"jaahaa, schoehoen, tschuehuess!"
-----------------------
mein kleiner bruder sprach heute allerdings weise worte : "man sitzt ja nie allein, weil man hat ja noch seinen arsch!"

find ich fast schon besser las "mein gehirn weiss, ich mag keine tomaten"

manchmal hab\' ich die kleine fette nerven saege doch lieb!

wen ich gerade allerdings wenger lieb hab sind meine freunde! ich wollte gestern abend gegen 22.30 spontan in harry potter 3...
meint ihr irgendwer konnte sich aufraffen ? alle stoehnten was von zu spaet oder sie waere schon da und da.
was ist bloss aus der jugend geworden, wenn man nicht am freitagabend spontan ins kino gehen und dann noch durch ein paar bar\'s ziehen kann ?!
es sollte mal eine PISA studie fuer feiertauglichkeit geben .. obwohl ... wir deutschen baelger sollen ja angeblich am lasterhaftesten sein.

irgendwie merk\' ich davon nix
5.6.04 11:49


nun da mich heute daemonen alter zeiten aufsuchen und wie scharfkrallige nagetieren in meinen innereien wuehlen und der stechene schmerz sich vorallem in der herzensgegend ausbreitet, verbrenne ich meine vergangenheit.
wie gerne waere ich stark.
wie gerne waere ich frei von selbst betrug.
doch das einzige was ich in meinem leben bisher gelernt habe ist, dass vergessen ein segen und desilusion der tod ist.
also nehme ich die seiten auf denen mein leben geschrieben steht und schaue zu wie sie zu kleinen weissen rauchwoelkchen und schwarzer asche werden und hoffe das sich durch diese methapher meine vergangheit oder zumindest meine erinnerung daran ausloeschen laesst.
jeden tag verziehnen sich meine gesichtsmuskeln, vorallem um den mund herum, zu einer alttags und -gesellschaftstauglichen maske und ich predige allen meinen freunden jeden tag so zu leben als waer\'s der letzte. sie tun\'s und ich lebe jeden tag so als waer\'s der letzte tag vor dem tag an dem ich lebe. der letzte tag vor heute. also gestern.
zuhause angekommen vergrabe ich mich tief in den weichen, kalten kissen und den alptraeumen, die mich so suess vor der realitaet bewahren.
bein auf wachen liegt schon das messer bereit. und das verbandszeug.
dann raus. raus hier. raus aus meinem nicht-leben.
in eine andere schoene zeit, draussen in den bar\'s und kneipen dieser stadt.
mit freunden deren name ich nicht mal mehr kenne und deren gesichter mir so fremd scheinen als seinen sie von einer anderen welt, durchflute ich meinen koerper mit den neuesten chemischen erungenschaften.
nun wieder an dem platz, den ich nur deswegen mein zhause nenne weil ich dort esse und scheisse und schlafe, vergrabe ich mich in den gedanken fremder leute, immer noch den chemischen wahnsinn reitend.
dann, wenn die sonne aufgeht ist es so als haette jemand die repeat-taste gedrueckt, als haette mich jemand zureuck gespult, mir die changse gegeben alles besser zu machen, heute, das doch eigentlich gestern genauso wie morgen ist.
doch ich tu\'s nicht.
5.6.04 17:22





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung